Mittwoch, September 7

Start in der Hessenliga Nord/ Mitte

Unsere erste Mannschaft bestreitet das Eröffnungspiel der Hessenliga Nord/ Mitte. Zu Gast am Samstag 10.09.11 um 18:00h ist die Regionalligareserve des NSC Watzenborn/ Steinberg. Die junge hungrige Truppe um Routinier Hetfleisch hat zwar ihren Topmann Nico Grohmann an das eigene Oberhaus verloren, doch gehört diesem Team zweifellos die Zukunft. Neben Hetfleisch agiert Wagner im vorderen Paarkreuz, Armbrüster und Marco Grohmann bilden das mittlere Brett, sowie Neuzugang Kohlstetter mit Talent Dörr sind die Positionen 5 und 6. FVH Kapitän Leidheiser fordert ein konzentrierte Leistung seiner Mannen: "Wir können und wollen gewinnen, aber im Vorbeilaufen kann man Watzenborn II nicht einfach wegmachen. Die Jungs der Gäste haben viel Potenzial und sind schon richtig gut." Kommt vorbei und feuert unseren FVH an. Das Vorspiel bestreitet unsere Dritte um 14:00h gegen Arzell.

Zu Gast bei einem altbekannten Favoriten
 Tags drauf reist die "Erste" dann zum TTC Höchst/ Nidder. Eine wahrlich schwere Aufgabe für das Team um Spitzenspieler Mic Schneider. Schneider spricht aus Erfahrung: "In Höchst gab es in der Vergangenheit nicht Viel für den FVH zu holen. Es war und ist immer schwer in der Gymnastikhalle zu bestehen. Dennoch freuen wir uns alle auf die Aufgabe." Leichter wird es auch diemal nicht, denn der TTC hat sich mit Thomas Schmidt und Rückkehrer Ruven Sauer gezielt verstärkt. Dass die Routiniers Sommer in der Mitte und Kessel hinten auf Punktejagd gehen, spricht für die enorme Ausgeglichenheit der Höchster. Spielbeginn ist um 14:00h in Höchst. Potentielle Fans bitte bei Flo oder Mic melden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen