Samstag, Februar 18

FVH I überollt Gäste aus Breitenbach 9:1

Hessenliga Nord/Mitte vom 11.2.2012
FVH I - TSV  Breitenbach 9-1
Die Gäste waren ambitioniert angereist in die Domstadt: Einen Punkt wollte man mit nach Hause nehmen - der fachkundige Zuschauer erkannte am Ende: Es ist Breitenbach wirklich gelungen, einen Punkt zu holen, nur auf eine andere Art und Weise...
Zum Spiel: Doppel grandios, souverän und verdient gewonnen.
Darauf ein umkämpfter Sieg von Mic gegen den Weißrussen Komsa. Gefolgt von einem TT-Krimi der Extraklasse. Capitano Flo Leidheiser duellierte sich mit dem Abwehrkämpfer Erben fünf Sätze. Hatte bei 10-6 im 5. Matchbälle - vergab diese - musste darauf selber 2 gegen sich abwehren, um dann den vielumjubelten Sieg nach Hause zu bringen. Am Nachbartisch auch das Glück auf Seiten des FVH: Christian Ackermann musste auch ein Matchball gegen Bublitz abwehren, um dann doch noch zu triumphieren. Die Gegenwehr der Gäste schien gebrochen....
Basti Gerk konnte sein Können mal wieder in der Mitte voll zeigen und besiegte mit Schmidt-Hosse einen sehr guten Mann aus der Mitte mit 3-0. Fabi Post gab wieder Alles, konnte aber gegen Mario Schmidt seine 2-0 Führung nicht nach Hause bringen. Doch seine Leistungskurve zeigt nach oben, was auch der Doppelsieg mit Doc Ackermann bestätigte.Thomas Weber zelebrierte sein unangenehmes Spiel gegen Ufuk Kalem, machte es spannend und gewann auch knapp in 5. Spitzenspieler Mic Schneider machte den Deckel mit einem 3-0 gegen Erben drauf. Insgesamt eine bärenstarke Mannschaftsleistung. Keiner in der Halle hatte mit so einem klaren Ausgang gerechnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen