Dienstag, November 18

4Stunden und 10 Minuten toller Sport

FVH 1 - TTG Kirtorf/Ermenrod       8:8
Das wichtige Hessenligaspiel ging unser Team mit neu formierten Doppeln an! Naja....es war halt mal eine Idee.... Letztlich konnte nur Walter Kreller mit Michael Schneider den Totalfehlstart verhindern: 1-2! Wo in den Doppel noch bedingt durch Nervosität auf beiden Seiten das Niveau auf unterem HL Level herumdümpelte, konnte schnell in sehr guten Sport im Spitzenpaarkreuz umgewandelt werden! Mic hatte größte Mühe mit den starken Vorhändern von Svec! Doch wie so oft im TT entscheidet dann der bessere Kopf  in der entscheidenden Phase und nicht unbedingt die bessere Athletik. Nach abgewehrten Matchball glich No.1 für den FVH aus: 2:2!
Am Nachbartisch zerlegte Basti Gerk sensationell in beeindruckender Weise und cleverem Spiel den polnischen Spitzenspieler Pal mit 3-1 Sätzen! 3:2! Nun kam die Mitte, Christian Ackermann wehrte sich gegen Förster tapfer und Plümi fand kein Mittel gegen Hansmann! 3:4! Mit zwei ungefährdeten Siegen durch Marco Missikewitsch und Walter Kreller im unteren Paarkreuz war der FVH wieder vorne! Apropos vorne: Mic hatte wieder Kraft gesammelt und schickte Pal mit 3-0 vom Tisch! 6-4! Ein krass spannendes Spiel lieferte sich dann Basti und der Tscheche Svec: Riesenballwechsel, gewöhnungsbedürftige Aufschläge, Emotionen - einfach toller Sport... Gerk konnte leider seinen Matchball nicht nutzen und verließ den Tisch als starker Verlierer...6:5! Christian Plümecke versuchte Alles, Förster war aber eine Nummer zu groß! 6-6! Dann endlich: der erste Sieg von Doc Ackermann, mit 3-1 spannenden Sätzen hielt Christian seinen Gegner Hansmann in Schach! 7-6!
Darauf spielte unser "alter Mann" groß auf und führte rasch mit 2-0 gegen Burkhardt! Dieser stellte aber sein Spiel um und gewann noch verdient mit 3-2! Also 7-7! Marco, mit seiner Bierruhe, aber nüchtern 3:0 gegen Kräupl- einfach nur stark! Im Schlussdoppel waren die Kirtorfer gerade im Aufschlagspiel überlegen und das verdiente 8-8 war besiegelt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen