Montag, Dezember 22

Oelrich und Schneider gewinnen

Vereinsmeisterschaften 2014

Wie gewohnt am letzten Samstag vor Weihnachten wurden unsere Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Es gab 2 Spielklassen, Herren A und B. Die Teilnehmerzahl war erfreulich gut mit 24 Spielern ausgestattet. Besonders erfreulich war es wieder, dass die sogenannten „alten Horaser – Gast-Spieler“ wie Wolfgang Oelrich, Christian Müller, Marco Kemmerzell und Florian Leidheiser den Weg nach Horas gefunden haben und zudem somit das Niveau auch deutlich angehoben haben.

In der B Klasse marschierte Eigengewächs Fabian Wilde mit 3 deutlichen Siegen durch die Vorrunde, bis er doch vom unangenehmen Spiel von Wolfgang Oelrich im Viertelfinale überrascht wurde und ausschied. Es war eine recht ausgeglichene Klasse mit spannenden Spielen. Die Halbfinalspiele lauteten Oelrich gegen Markus Dostal und Bernd Richter gegen Tomy Brumant. Hier gewannen sowohl Oelrich als auch Richter klar und zogen in das Finale ein. Das clevere Spiel von Wolfgang Oelrich war an diesem Tag das Beste was in der B-Klasse zu sehen gab und er gewann auch das Finale sehr souverän.
Vereinsmeister M.Schneider
Auch in der A Klasse wurde mal wieder toller Sport geboten. In 3 4erGruppen wurde in der Vorrunde um jeden Punkt gekämpft. Große Überraschungen blieben jedoch aus. Florian Leidheiser, Christian Ackermann und Michael Schneider sicherten sich ohne Niederlage den jeweiligen Gruppensieg. Nur im Viertelfinale zwischen Marco Kemmerzell und Christian Ackermann war es sehr spannend. Marco hatte am Ende mit 3:2 Sätzen hauchdünn die Nase vorn. Die Halbfinalspiele gewannen die
beiden Favoriten: Flo Leidheiser hielt souverän Kemmerzell in Schach und Mic Schneider konnte die Angriffe von Tobi Schramm gekonnt abwehren. Beim Stand von 9-9 erster Satz im Finale wurde der beste Ball des Turniers gezeigt. Flo hatte hier den längeren Atem bei der sehenswerten Topspin-Ralley und sicherte sich anschließend den ersten Satz. Sätze 2-4 gingen jedoch an den Favoriten Schneider, der somit nach seiner Rückkehr zum FVH auch gleich wieder der Vereinsmeister ist.

In der Doppelkonkurrenz konnte man spannende Begegnungen beobachten. Die ausgelosten Paarungen waren teils sehr ausgeglichen. Am Ende triumphierte im Finale die Kombination Bernd Richter/ Nicolas Röttgen gegen Jochen Herrmann/ Christian Ackermann.

 Doppel:
1.       Bernd Richter / Nicolas Röttgen

2.       Jochen Herrmann / Christian Ackermann

Einzel Herren B:
1.       Wolfgang Oelrich

2.       Bernd Richter

3.       Markus Dostal und Tomy Brumant
5.-8.    Fabian Wilde, Bernd Felber, Markus Schreiner, Jochen Herrmann

Einzel Herren A:
1.       Michael Schneider

2.       Florian Leidheiser

3.       Marco Kemmerzell und Tobias Schramm
5.-8. Stephan Kratz, Christian Ackermann, Walter Kreller, Nicolas Röttgen

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen