Dienstag, November 7

Niederlage im Hessenliga Classico

TTC Höchst/Nidder - FV Horas  9:5


Das ewige Duell Höchst gegen Horas ging an die Wetterauer. Und das verdient - muss man einfach sagen. Nur Basti Oehlmann mit Mic Schneider konnten ein Doppel gewinnen, Die anderen beieden Horaser Paarungen waren chancenlos.
In den Einzeln war auf Höchster Seite ein stark konstant spielender Peter Rohr einer der Matchwinner, gerade in den knappen Situationen konnten Öli und Mic sich gegen Rohr nicht durchsetzen. Wobei die gezeigten Leistungen  absolut in Ordnung waren.
Sehr überzeugend einmal mehr Thomas Kapusta, der in der Mitte zwei tolle Siege gegen Jäger und Kohlstetter feierte.


Punkte für den FVH: Oehlmann/Schneider, Michael Schneider, Thomas Kapusta (2), Sebastian Gerk


Am Wochenende des 11. und 12.November geht es gleich schwer weiter für die Erste. Das Auswärtspiel beim Tabellenführer aus Besse (11.11. 18:00h) und das Heimspiel gegen Mittelbuchen (12.11. 14:00h) stehen an.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen