Dienstag, September 25

Hessenliga: 2.Spiel und 2.Sieg für den FV Horas

Auswärtserfolg beim Oberligaabsteiger TTC Hofgeismar
TTC Hofgeismar - FV Horas  6:9
 
Der FV Horas löste die Aufgabe in Nordhessen letztlich souverän. Nach den Doppeln konnte man diesmal mit einer 2:1 Führung in die Einzel gehen. Dann legte der FVH richtig los, durch Siege im vorderen und mittleren Paarkreuz führte man deutlich 6:1. Durch eine Schwächephase im hinteren Paarkreuz mit den Niederlagen von Tobias Schramm und Christian Ackermann kam Hofgeismar auf 6:3 heran, Doch das absolut überzeugende Spitzenpaarkreuz der Horaser mit Sebastian Oehlmann und Michael Wedertz brachten den FVH mit 8:3 in Front. Dann wieder eine bessere Phase der Gegner, der Hofgeismarer Möller spielte wie entfesselt gegen Michael Schneider. Der Horaser musste dem Gegner gratulieren, genauso wie  Ricardo Kömmpel und Tobias Schramm. Doch beim Stand von 8:6 gewann Christian Ackermann letztlich sicher 3:0 gegen den Nachwuchsspieler Hinz. Der 9:6 Auswärtserfolg war eingetütet. „Wir sind zufrieden mit dem Sieg. Aufgrund mehreren angeschlagenen Spielern bei uns und dem damit verbundenen Trainingsrückstand nehmen wir die 2 Punkte gerne mit nach Horas.“ – so ein zufriedener Teamchef Michael Schneider.

 

Punkte für Horas:

Sebastian Oehlmann/Michael Wedertz, Michael Schneider/Tobias Schramm, Sebastian Oehlmann(2),  Michael Wedertz (2), Michael Schneider, Ricardo Kömpel, Christian Ackermann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen